NaturBuchE

Natürlich Besser Entwickeln 


Das sind wir:

 

Ich heiße Christine Kötter, bin 1978 geboren und lebe mit meinem Mann und unseren drei Kindern in Wesel - Diersfordt. Als Diplom Soziologin interessiere ich mich für Entwicklungen im großen, wie in einer Gesellschaft oder im Kleinen, wie in einer Familie oder in einer Organisation wie in einer Schule. Durch meine drei Kinder und ihre nicht ganz unproblematische Schullaufbahn, begann ich mich dafür zu interessieren, warum einige Kinder es in der Schule ganz einfach schaffen, die geforderten Inhalte zu lernen und manche nicht. Dabei spielt nicht unbedingt die soziale Herkunft eine große Rolle, wie es oft angenommen wird, sondern die Begabungen die das Kind selbst mitbringt. Auf diese ist unser Schulsystem oft nicht vorbereitet und entgegnet diesen "andersdenkenden" Kindern mit Therapien und Druck. Aufgrund dessen entschloss ich mich, eine Ausbildung zum Kinder-, Jugend- und Lerncoach zu machen, um den Kindern wieder ihr Selbstvertrauen und ihre positive Kraft zurückzugeben, damit sie im bestehenden Schulsystem nicht den Anschluss verlieren (www.freidrehen.net).



 Ich heiße Isabell Terhardt, bin 1988 geboren und lebe mit meinem Mann und 2 Kindern in Wesel-Bislich. Als staatlich anerkannte Erzieherin habe ich in der Arbeit mit Kindern meine Berufung gefunden. In der Naturerlebnisschule Raesfeld absolvierte ich die Weiterbildung zur Naturerzieherin. Im Jahr 2016 gründete ich gemeinsam mit meinem Mann das Waldkonzept "Waskata- Waldabenteuer für Kinder" (www.waskata.de) In der selbständigen, naturpädagogisch-ganzheitlichen Arbeit steckt mein Herzblut. Ich bin der Auffassung, dass es heute wichtiger denn je ist, für unsere Kinder wieder zurück zur Natur, zum Ursprung, zu ECHTEN Erfahrungen, zwischenmenschlichen, gemeinsamen Prozessen im Freien zu gelangen. Weitere Aus-und Fortbildungen absolvierte ich als Fachkraft für pädagogische Frühförderung, KinderYoga-Übungsleiterin und zuletzt zur Beraterin für Hochsensibilität bei Kindern und Jugendlichen. Zur Zeit beschäftige ich mich intensiv mit Themen wie der sensorischen Integration und Wahrnehmungsprozesse in der kindlichen Entwicklung. Mein eigener Lern-und Entwicklungsweg ist also noch lange nicht abgeschlossen und wird stetig ergänzt.